FAQ

Noch Fragen?

Hier findest Du häufig gestellte Fragen und Antworten darauf.

Was passiert mit meinen Daten?

Deine Handykamera nimmt dich beim Absolvieren der Trainingspläne auf. Die Bilddaten werden lokal auf deinem Gerät durch unsere KI-Algorithmen ausgewertet und anschließend unwiederbringlich gelöscht. Wir selber sehen deine Bilddaten NICHT.
Die Auswertung deiner Daten brauchen wir, um dir über die App Feedback zu deiner Übungsausführung zu geben.

Kann man die Trainingspläne individualisieren?

Aktuell haben wir verschiedene Trainingspläne in der App, die verschiedene Übungen enthalten. Du kannst auswählen, welche Trainingspläne du machen möchtest und innerhalb dieser Trainingspläne Übungen aus- und abwählen. Somit ist alles individualisierbar.

Was brauche ich alles zur Benutzung der App?

Du brauchst ein Handy oder Tablet mit einer Kamera und einer Android-Version von mindestens Android 8.1

Wie genau funktioniert das Tracking?

Durch die Kamera deines Handys oder Tablets werden Bilder aufgenommen. Diese werden durch ein neuronales Netz (oft auch als KI bezeichnet), welches zuvor trainiert wurde um die einzelnen Gelenkpunkte zu erkennen, analysiert. Zudem wird die Person an sich erkannt, wodurch sich die Position im Raum erschließen lässt. Änderungen von Gelenkpunkten und der Position im Raum bedeuten, dass du dich bewegst. Diese Bewegungen gleichen wir mit unseren Daten ab und können die somit Feedback zu deiner Übungsausführung geben.

Gibt es das System auch für den Fitness-Markt?

Aktuell konzentrieren wir uns auf den Gesundheitsmarkt. Es ist aber denkbar, den Übungskatalog mit Fitness-Übungen zu erweitern, wenn die Nachfrage danach hoch genug ist. Wenn du auf dem neuesten Stand bleiben möchtest, abonniere gerne unsere Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn) oder trage dich in unserem Newsletter ein, über welchen wir News zur App verbreiten.

Was kostet die App?

AmbiCoach ist in unterschiedlichen Paketen zu verschiedenen Preisen und Leistungsspektren erhältlich. So kannst du selber wählen, ob und wie viel Geld du ausgeben möchtest. Weitere Informationen findest du nach Release im Play Store oder auf der AmbiCoach-Seite.

Ab wann gibt es die App zu kaufen?

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung der ersten App-Version. Diese erscheint voraussichtlich Dieses Jahr. Wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere gerne unsere Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn) oder trage dich in unserem Newsletter ein, über welchen wir News zur App verbreiten.

Welche Anwendungsbereiche gibt es für die App?

Der AmbiCoach dient aktuell vor allem der Prävention von Gesundheitsbeschwerden. Zielgruppe dabei sind zum einen Privatpersonen und zum anderen Unternehmen, die die App für ihre Mitarbeiter erwerben. Zukünftig soll die App auch in Kombination mit Gesundheitscoachings und Physiotherapien verwendet werden können. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, Trainingspläne perfekt auf die Bedürfnisse ihrer Kunden/Patienten zuzuschneiden und somit die Effektivität ihrer Trainingseinheiten zu steigern.

Wird es mehr Trainingspläne geben, als die vorinstallierten?

Ganz klares Ja! Aktuell haben wir 16 Trainingspläne mit über 70 Übungen, die wir nach und nach in die App bringen werden. Zudem arbeiten wir mit Gesundheitscoaches, Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern zusammen, um weitere Übungen und Trainingspläne zu erstellen. Wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere gerne unsere Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn) oder trage dich in unserem Newsletter ein, über welchen wir News zur App verbreiten.

Wo kann ich die App erwerben?

Sobald die App auf dem Markt ist, findest du sie im Play Store. Wenn wir die iOS-Version fertig haben, kannst du dir AmbiCoach auch im Apple Store herunterladen.